Gelungene Seniorenfahrt mit interessanten und bleibenden Eindrücken

posted by: Pick Werner
Erstellt: 10 Oktober 2017
Zugriffe: 185

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seniorenfahrt 2017 4Die Brunnenstadt Gerolstein war in diesem Jahr Ziel der Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Herforst. In ganz Deutschland ist das Mittelzentrum in der Vulkaneifel durch das bekannte Mineralwasser des Gerolsteiner Brunnens bekannt. Dessen Weg von seiner Förderung bis zur Abfüllung zu verfolgen, war für die Seniorengruppe aus Herforst mit einem besonderen historischen Hintergrund verbunden.

So wurde in seinen Anfängen seiner Gewinnung das Mineralwasser nicht in Glas- und PET-Flaschen abgefüllt, sondern in Tonflaschen, die u.a. in Herforst (namentlich bekannt Töpferei Willems) Seniorenfahrt 2017 3gefertigt wurden. Die bräunlichen Tonflaschen mit den markanten Stempeln konnten die Senioren sowohl in einem Firmenfilm sowie direkt in der Ausstellung des Besucherzentrums  in Augenschein nehmen. Ein besonderes Erlebnis war es für die Teilnehmer anschließend  die Mineralwasserabfüllung mit 12 Abfüllanlagen hautnah zu erleben. Durchschnittlich werden in 24 Stunden 3,5 Mio. Flaschen abgefüllt. Seinen besonderen Geschmack verdankt das Gerolsteiner Mineralwasser den geologischen Gegebenheiten am Quellort in der Vulkaneifel. Bei einer Trinkprobe konnten die Senioren alle Gerolsteiner Produkte probieren und genießen.

Seniorenfahrt 2017 2

Ein zweiter Besuchspunkt und besonderer Höhepunkt war der Besuch der evangelischen Erlöserkirche. Der imposante Bau im neoromanischen Stil ist mit Rotsandsteinquadern verkleidet und wurde vom Kirchenbauverein Berlin finanziert, der sie Kaiser Wilhelm II. schenkte. Dieser beteiligte sich mit seinem Privatvermögen ebenfalls am Bau und war bei der feierlichen Einweihung am 15.10.1913 auch  persönlich anwesend. Die Ausstattung der Kirche ist mit prächtigen großflächigen Goldmosaiken, Rundbögen und einer dominierenden Kuppel aufwändig ausgestattet. Der Architekt der Kirche, Franz Schwechten, hatte zuvor auch die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin entworfen.Seniorenfahrt 2017 1 Die Kirche kann nur im Rahmen einer Führung besucht werden, die allerdings sehr lohnenswert war. Für einen weiteren Besuchspunkt, dem neugestalteten Vulkanpark bzw. einem Café blieb nur noch eine kurze Zeitspanne, weil in Herforst im Gemeindehaus das Helferteam mit Sigrid Heinemann und Margit und Iris Pick mit dem Abendessen warteten, zu dem auch die Senioren eingeladen, die aus gesundheitlichen Gründen an der Fahrt selbst nicht teilnehmen konnten. Begleitet wurden die Senioren auf ihrer Halbtagesfahrt von Ortsbürgermeister Werner Pick, dem Beigeordneten Franz-Rudolf Remmy sowie Benedikt Heinemann, der wie immer während der Fahrt viel geschichtlich Interessantes und den Besuchspunkten zu berichten wusste.