In der Ausgabe 21/2021 vom 28.05.21 wurde im Mitteilungsblatt seitens der kommunalen Verkehrsüberwachung darauf hingewiesen, dass die Landwirtschaftswege in der Verbandsgemeinde Speicher von Pkw´s rechtswidrig befahren werden und und auch dort geparkt wird, obwohl entsprechende Verkehrsschilder dies ganz klar verbieten. Diesen Artikel nehme ich zum Anlass, auch für unseren Bereich nochmals auf dieses Problem hinzuweisen. 

Leider muss auch weiterhin beobachtet werden, dass Feld- und Waldwege in und um Herforst unrechtmäßig benutzt werden. Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass diese Wege nur der Land- und Forstwirtschaft vorbehalten sind und dort auch nur denjenigen Fahrzeugführern, die an den entsprechenden Bereichen Anlieger sind und mit land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen diese Wege befahren. Insbesondere kann es nicht hingenommen werden, dass, wie leider viel zu oft schon geschehen,  sich Fahrzeugführer ohne entsprechende Privilegierung im Begegnungsverkehr mit landwirtschaftlichen Maschinen die Vorfahrt erzwingen oder gar durch ihre unangepasste Geschwindigkeit Fußgänger und Radfahrer gefährden. Da diese Zuwiderhandlungen nicht selten in der Abend- oder Morgendämmerung stattfinden, wird hier auch die Jagdausübung massiv gestört. Zukünftig werden solche Beobachtungen in allen Fällen zur Anzeige gebracht. Es bleibt zu hoffen, dass  Bußgelder nicht erforderlich werden.

 

gez. Sigrid Heinemann

(Ortsbürgermeisterin)